Unternehmen

Als weltweit führender Anbieter auf dem Gebiet der Telematik- und elektronischen Zahlungssysteme für Busse und Bahnen unterstützt INIT Verkehrsbetriebe dabei, den Öffentlichen Personenverkehr attraktiver, schneller, pünktlicher und effizienter zu gestalten. Die von INIT gelieferte Qualität überzeugt darüber hinaus auch im Automotive Bereich. Inzwischen werden INIT Bordrechner auch von namhaften Automobilherstellern eingesetzt.

1983 wurde die INIT GmbH als typischer Universitäts-Spin-Off von Dr.-Ing. Gottfried Greschner gegründet. Neben dem Hauptsitz in Karlsruhe ist das Unternehmen in Hamburg, Frankreich, Großbritannien, Finnland, in den Vereinigten Arabischen Emiraten (Dubai, Abu Dhabi), Singapur, Kanada (Montréal, Toronto), Australien sowie in den USA (Chesapeake, Virginia) präsent. Seit 2001 ist die Konzern-Holding init innovation in traffic systems AG börsennotiert. Sie war zunächst am Neuen Markt gelistet und wechselte zum 01.01.2003 in das Prime Standard Segment des Geregelten Markts.